MUDS Anleitung ist da!

Die Außenseite der MUDS Anleitung Zeigt einen Humanoiden Spieler mit dem Flonk (lebendiger Spielball) in der Hand. Im Hintergrund sind Teile überwundener Gegner zu sehen.
Außenseite der MUDS Anleitung

Vor kurzem bin ich bei der Recherche  in einem gewissen Online-Auktionshaus wieder einmal auf eine einsame MUDS Anleitung zum Spiel gestossen.

Die Außenseite der MUDS Anleitung Zeigt einen humanoiden Spieler mit dem Flonk (lebendiger Spielball) in der Hand. Im Hintergrund sind Teile überwundener Gegner zu sehen. Die Schere ist vermutlich die eines Knaracks.

Ich hab zwar hier irgendwo in der Wohnung schon eine herumschwirren, konnte diese aber auf die Schnelle im hiesigen Chaos nicht beim Schlawittchen packen. Damals hatte ich schon eine (die für mich zweite) erworben. Doch ich sah es als erwiesen an, dass die neue, die ich sowieso retten musste ;) , wohl schneller zum Gebrauch steht.  Länger würde es mit Sicherheit dauern, die vorhandenen Exemplare aus der Versenkung zu holen. So müsste im Keller meiner Eltern, nach dem Auszug vor mehr als einer Dekade, auch noch das Spiel samt Box schlummern. Darin sollte natürlich ebenfalls noch die MUDS Anleitung sein. Hoffentlich stellt sich nicht irgendwann heraus, dass da jemand etwas entsorgt hat. Ich erinnere mich noch, wie einige meiner besten LEGO-Bauten diesem Keller zum Opfer vielen. Die Behauptung meiner Eltern, sie hätten damals den Sack mit dem Kram aus meinem Zimmer, welches wahrlich meist nicht aufgeräumt war, nur zur Show in den Sack getan, glaube ich. Mir war selbst nach kurzer Zeit der Sack auch im Keller aufgefallen. Es war klar, dass dieser wieder zurück zu mir sollte.  Jedenfalls hoffe ich, dies war und wird das einzige mysteriöse Verschwinden von Dingen aus diesem Keller gewesen sein. Auch die Sicherungskopien auf den guten alten 3,5″-Datenträgern müssten noch irgendwo hervorkrambar sein.

Muds Anleitung Seiten 62-63. Deutsch Rassenbeschreibung.
Aufgeklappte MUDS Anleitung S. 62/63

Jedenfalls ist das gute stück per Post bei mir eingeflogen und wartet nun darauf, seinen Inhalt preis zu geben. Wie Ihr oben seht, sind dort für die einzelnen Rassen im Spiel, immer Kurzprofile verfasst. Auf Seite 62/63 Sind zum Beispiel die Knaracks, Fuzzools, Tales, Leeeens und Goblins zu sehen.

Ich mag, so zumindest der Plan, auf den Seiten von Dirty-Sports.com, eine Art kommentierte Infoseite erstellen. Wenn dann irgendwann mal jemand auf die Idee kommt ein M.U.D.S.-Remake machen zu wollen, dann würde hier schonmal eine breite Basis an Grunderkenntnissen zusammengetragen sein. Für mich dient dazu wiederum die MUDS Anleitung als Grundlage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.