Die sind schuld!

Die sind schuld!

Im Spiel MUDS werden die Verantwortlichen nicht einfach unter Credits gelistet, wie man es bei vielen Spielen kennt. Sie werden hier vielmehr zur Schlachtbank geführt, welche in Form einer möglichen Partie Mean Ugly Dirty Sport daherkommt. Die Macher des Spiels werden auf dem Sklavenmakrt dargestellt. Eine gewisse Ähnlichkeit zu dem ein oder anderen Mitwirkenden ist den Kreaturen nicht abzusprechen. Mann könnte sie zu moderaten Preisen erweben und als Humans zählen sie im Spiel auch eher zu den häufig genutzten Muds Rassen. Ihre fast schon untertriebenen Werte würden Sie aber im Verlgeich zu den heroischen Spielern auf den Sklavenmärkten der Städte Gholds, sang und klanglos untergehen lassen. Vielleicht sollte dadurch genau dieses Gefälle unterstrichen werden.

Game Credits

Chris Hülsbeck:

MUDS - Chris Hülsbeck Steht als M.U.D.S.-Spieler im Stadion - game Credits

Wie in einigen großartigen Spielen der 1980er / 1990er und vor allen den Rainbow Arts Produktionen ist Hülsbeck für die Musik und Sound FX verantwortlich. Hülsbeck ist auch heute noch für viele Musikproduktionen vor allem im Gamesbereich verantwortlich.
In MUDS zeichnet sich Hülsbeck vor allem durch die hervorragende Titelmelodie (zumindest für die Amiga Version) aus. Meiner Meinung nach kommt ihr im Gegensatz zu den bekannteren Melodien Hülsbecks, wie die aus Turrican oder Giana Sisters, nur sehr wenig aufmerksamkeit zu. Natürlich muss man aus heutiger sicht schon etwas Begeisterung für den Sound von PC-Speaker oder Amiga mitbringen, um die Originale Hülsbecks genießen zu können. Das Grundgerüst ist aber meist mehr als Solide und wird nicht ohne Grund in zahlreichen Remixen oder Spiele-Sequells verwandt.
Neben der Hauptkomposition sind auch Stücke zum Auftakt und Ende der Partien, bei den Statistiken und bei Pokalgewinn zu hören. Diese fügen sich sehr Stimmig in das Spiel ein und nerven (zumindest mich) auch nach längerer Spielzeit nicht.

Sagen wir es also LAUT: FÜR DEN BEREICH MUSIK IST HÜLSBECK SCHULD!

Folgende Mitschuldige zunächst kurz genannt.

Teut Weidemann

Hartwig Nieder-Gassel

Boris Schneider-Johne

Celal Kandemiroglu

Holger Ahrens

Volker Marohn

einige weitere sind ebenfalls schuld, diese werden noch zusammengesucht und dann natürlich auf dem Sklavenmarkt verhöckert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.